Facebook wächst mit erstaunlicher Geschwindigkeit und wird zur multifunktionalen Social Media Plattform für Benutzer und Werbetreibende gleichermaßen. socialbakers hat mit Statista vor Kurzem eine Statistik veröffentlicht, die zeigt, dass Facebook über Google bei den Verweisen dominiert.

In den Zahlen, die socialbakers-Datenpartner Statista veröffentlicht hat, können Sie sehen, wie der Verweis-Traffic überwiegend zwischen Google und Facebook aufgeteilt ist.

Das Ergebnis ist keine Überraschung, denn die Leute verbringen immer mehr Zeit auf Social Media und die Worte “Google” und “Suche” sind austauschbar geworden.

Was bedeutet das für Vermarkter?

Facebook hat die freie Zeit des Benutzers monopolisiert, während sich Google als Tool für die aktive Suche nach Informationen positioniert hat. Je mehr Nutzer ihre Zeit auf Facebook verbringen, desto mehr müssen Marken und Unternehmen Inhalte bereitstellen, dass ihr Publikum gerne in seiner Freizeit konsumiert. Deshalb liegt der Fokus bei Marken auf der Generierung von Geschichten für ihre Marke, ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung.

Bei Medienverlagen, spielen Verweise eine entscheidende Rolle – es ist der Eckpfeiler ihrer Social Media Content Strategie. Es wurde festgestellt, dass 60% der Top-Medien-Publisher-Beiträge auf Facebook Links sind, im Vergleich zu nur 15% der Marken mit Links.

 

 

Die Schlüsselrolle, die der Verweis auf Facebook spielt, spiegelt sich auch in der Verteilung der Anzeigenziele wider. Zweites häufigste Ad-Ziel auf Facebook sind Link-Klicks. Medienverlage treiben die Benutzer zu ihren Webseiten über Facebook.

 

 

Google und Facebook ändern die Art und Weise, wie Menschen nach Informationen suchen und versuchen, die besten Plattformen und Technologien zu entwickeln, um Benutzer und Nutzeraufmerksamkeit zu gewinnen. Die beiden Tech-Riesen haben einen enormen Einfluss auf die Gesellschaft. Diese Entwicklung erklärt auch, warum Unternehmen, egal wie klein oder groß, auf Facebook vertreten sein sollten. Erreichen Sie Ihr Publikum dort, wo es seine Zeit verbringt!

 

Quelle: www.dreamgrow.com